Druck

Harzbibliothek Drucke

Im Bestand der Harzbibliothek befinden sich neben zahlreichen Akten, Urkunden und Handschriften aus der Zeit vom 16. bis zum 20. Jahrhundert auch Druck- und Flugschriften mit regionalem Bezug. Die Drucke befinden sich in einem von der übrigen Sekundärliteratur der Harzbibliothek losgelösten Bestand, der noch nicht vollkommen erschlossen ist. Im Bestand der Drucke sind unter anderem öffentliche Aufrufe, Verordnungen, Predigten und Berichte über besondere Ereignisse und Konflikte wie beispielsweise die als ‚Clausthaler Schreckensnacht‘ bekanntgewordene Brandkatastrophe im Jahr 1844 oder die Revolutionszeit 1848/49 überliefert.
Der gesamte Bestand der Harzbibliothek umfasst ca. 500 Urkunden, Akten, Handschriften, Karten und alte Drucke, darunter Einzelstücke, Fragmente, amtliche Aktenkonvolute und private Dokumente, die wichtige Zeugnisse für unterschiedliche Untersuchungsaspekte aus der Wirtschafts-, Sozial-, Alltags-, Technik-, Umwelt-, Verwaltungs-, Rechts-, Architektur- und Medizingeschichte darstellen.
Zugehörige Institution
Oberharzer Bergwerksmuseum


Objekte der Sammlung
0
Treffer

Themen der Sammlung
Druckschriften

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.