Exlibris

Emblematica Online

Vom 16. bis ins 18. Jahrhundert fanden Emblembücher weite Verbreitung in Europa. Die Verbindung von Text und symbolischem Bild als rhetorische Einheit erlangte große Popularität und beeinflusste in hohem Maße die Literatur und darstellenden Künste.Mit einem Bestand von ca. 700 Emblembüchern gehört die Sammlung der Herzog August Bibliothek zusammen mit der Emblembuchsammlung der University of Illinois at Urbana-Champaign zu den größten Sammlungen weltweit. In einem langfristig angelegten Kooperationsprojekt werden die Emblembuchsammlungen beider Einrichtungen digitalisiert und die Originale wissenschaftlich erschlossen und erforscht. Das Projekt „Emblematica Online“ ermöglicht den Zugriff auf die Emblembücher und Erschließungsdaten, aber erlaubt auch den direkten Zugriff auf das einzelne Emblem im Buch.
Zugehörige Institution
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Objekte der Sammlung
0
Treffer

Themen der Sammlung
Grafik

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.