Königreich Großbritannien/Vereinigtes Königreich; für Ostafrika und Uganda; 1 Cent

Münzkabinett

Die geografischen Sammlungsschwerpunkte des Münzkabinetts liegen vor allem in Niedersachsen, Großbritannien und Irland sowie den britischen Kolonien – bedingt durch die Personalunion zwischen dem Kurfürstentum und späteren Königreich Hannover und dem Königreich Großbritannien (1714-1837). 

Die im Kabinett gezeigten wertvollsten und außergewöhnlichsten Stücke gewähren einen Einblick in die Schatzkammer der Könige von Hannover. Zum Auftakt wird die Sammlungsgeschichte thematisiert. Ebenso werden die verschiedenen Sammlungsschwerpunkte gezeigt und ein fächerübergreifender Dialog der Numismatik mit den anderen Fachgebieten des Landesmuseums hergestellt: Archäologie, Kunstgeschichte, Naturkunde und Völkerkunde. 
Zugehörige Institution
Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

Objekte der Sammlung
0
Treffer

Themen der Sammlung
Münzen + Medaillen

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.