Städtisches Museum Braunschweig

Haus am Löwenwall

Das Haus am Löwenwall wurde 1904 bis 1906 von dem Braunschweiger Architekten Max Osterloh für das Städtische Museum gebaut. Besonderer Anziehungspunkt ist der imposante Lichthof mit historisierenden Wandmalereien zur Geschichte der Stadt.
Schwerpunkte: Malerei und Graphik des 19. Jahrhunderts, Braunschweiger Kunsthandwerk sowie die Volkskunde des Braunschweiger Landes. Ferner: umfangreiche Spezialsammlungen von Musikinstrumenten, Waffen, Münzen und Medaillen sowie der außereuropäischen Völkerkunde. Die Sammlungen des Museums stammen überwiegend aus Schenkungen und Stiftungen Braunschweiger Bürger und Unternehmen. Den Grundstock für die Gemäldesammlung bilden die Gemälde des 1832 gegründeten Braunschweiger Kunstvereins.
Museum Altstadtrathaus

Das Städtische Museum Altstadtrathaus zeigt in den Ausstellungsräumen Zeugnisse der wechselvollen Geschichte der Stadt Braunschweig von ihren Anfängen im 9. Jh. bis hin zur Gegenwart.
Das Städtische Museum Altstadtrathaus zeigt in seinen Kellergewölben und im Erdgeschoss die Dauerausstellung zur Geschichte der Stadt Braunschweig. Die Ausstellung dokumentiert in mehreren Abteilungen die wechselvollen Geschicke der alten Hansestadt von ihren Anfangstagen im 9. Jh. bis hin zur Gegenwart. I. Stadwerdung, II. Bürger- und Hansestadt, III. Residenzstadt, IV. Industriestadt.

Städtisches Museum Braunschweig

Städtisches Museum

Steintorwall 14
38100 Braunschweig
Telefon: +49(0)531-470 4505
staedtisches.museum@braunschweig.de
www.braunschweig.de/kultur/museen/staedtisches_museum/index.html

Öffnungszeiten

Di.- So. 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Externe Portale



Museumsinformationen des Museumsverbandes Niedersachsen und Bremen e.V.
www.mvnb.de/museumssuche/detail/museum/staedtisches-museum-braunschweig-haus-am-loewenwall/
Ausstellungen

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.