KERAMIK.UM
Ausstellungs- und Aktionshaus Fredelsloh



Das KERAMIK.UM ist ein Ausstellungs- und Aktionshaus, das die gut achthundertjährige Tradition des Fredelsloher Töpferhandwerk präsentiert. In der Ausstellung wird gezeigt, welche herausragende Bedeutung Keramik für die Zivilisationsgeschichte hat. Träger und Initiator ist der Geschichts- und Heimatverein Fredelsloh.



Das KERAMIK.UM präsentiert Keramik von der Sesshaftwerdung des Menschen bis in die Gegenwart. Am Beispiel der Geschichte des Töpferdorfes Fredelsloh wird die Vielfalt der keramischen Erzeugnisse im Spannungsfeld von Vergangenheit und Gegenwart dargestellt. Neben Führungen durch das Haus werden in der Töpferwerkstatt Kurse angeboten, speziell auch zu mittelalterliche Keramikproduktion und daran anschließend als experimentelle Archäologie der jährlich stattfindende Mittelalterofenbrand.


Adresse:


KERAMIK.UM

Am Kapellenbrunnen 5
37186 Moringen-Fredelsloh
Telefon: +49(0)5555/3930067
Info@keramik-um.de
www.keramik-um.de
Museumsinformationen des Museumsverbandes Niedersachsen und Bremen e.V.
www.mvnb.de/museumssuche/
detail/museum/keramikum/




Digitale Sammlungen


KERAMIK.UM
Das KERAMIK.UM präsentiert in seinen Räumen keramischer Erzeugnisse der Gegenwart und der Vergangenheit, die beispielhaft in der digitalen Sammlung dargestellt werden. Neben den mittelalterlichen Keramiken aus dem Töpferdorf Fredelsloh und dem ehemaligen Töpferort Bengerode sind weitere keramische Objekte aus der Geschichte des Ortes und des Töpferhandwerks aufgeführt. Die gezeigte Vielfalt der Keramiken reicht vom einfachsten Haushaltgegenstand des Mittelalters über im 17. Jhd. in der Zunftordnung geregelte Produktion von Handwerkskeramik bis hin zum industriell in Massenproduktion hergestellten Zier- und Gebrauchsgegenstand der 2. Hälfte des 20. Jhd. Ergänzend werden auch Studio- und Kunstkeramiken der 60er und 70er Jahre des 20 Jhd. und aus keramischen Materialien hergestellte Produkte der Elektro-, Medizin- oder Messtechnologie gezeigt.

Zu den Objekten der Sammlung