Industriedenkmal Königshütte
Bad Lauterberg im Harz



Das Industriedenkmal Königshütte in Bad Lauterberg ist ein historisches Gießereiensemble aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Nach Einstellung des Gießereibetriebs im Jahr 2001 werden die Gebäude vorwiegend museal genutzt. Das Eisenhüttenmuseum informiert über die Entwicklung der Königshütte, über das Gießereiwesen und zeigt Produkte u.a. aus dem Kunstgussbereich.



Die Maschinenfabrik enthält zahlreiche historische Maschinen ab 1875, die in laufendem Betrieb vorgeführt werden können. Weiterhin erhalten die Besucher Einblicke in das Eisenmagazin und die historische Gießhalle. Der 1983 gegründete Förderkreis Königshütte Bad Lauterberg e.V. bietet diese Führungen an (Termine s. Website). Die Maschinenfabrik besitzt auch ein Archiv von rd. 5.000 technischen Zeichnungen aus der Zeit von 1875 bis 1935. Der Förderkreis Königshütte hat diese Zeichnungen fotografiert, inventarisiert und betreut die Foto-Sammlung im KuNiWeb. Das Archiv selbst ist öffentlich nicht zugänglich.


Adresse:


Förderkreis Königshütte Bad Lauterberg e.V.
Historische Maschinenfabrik Königshütte Bad Lauterberg

Königshütte 1
37431 Bad Lauterberg

Ansprechpartnerin: Frau Gudrun Grzyb
archiv-mafa@koenigshuette.com
www.koenigshuette.com
Museumsinformationen des Museumsverbandes Niedersachsen und Bremen e.V.
www.mvnb.de/museumssuche/detail/
museum/industriedenkmal-giesserei-koenigshuette-bad-lauterberg/




Digitale Sammlungen


Die historischen Maschinenfabrik des Industriedenkmals Königshütte Bad Lauterberg enthält ein Archiv an historischen technischen Zeichnungen aus den Jahren 1872 bis ca. 1935. Viele Zeichnungen aus dem 19. Jh. sind koloriert und haben einen besonderen ästhetischen Wert und lassen sich einem Standort und einem Auftraggeber zuordnen.
Neben der Ausstattung ganzer Mühlen, Gipsfabriken oder Sägewerke – vorwiegend aus dem südniedersächsischen und Eichsfelder Raum - sind hauptsächlich einzelne Maschinen für diese Betriebe geliefert worden (rd. 3.200 Zeichnungen). Ein weiterer Bereich betrifft die Antriebstechnik wie Wasserräder, Turbinen, Dampfmaschinen und Dampfkesselanlagen (rd. 1.000 Zeichnungen). Zur Transporttechnik finden sich Zeichnungen zu Schützenzügen, Aufzügen, Winden usw. (rd. 800 Zeichnungen). Auch einzelne Fabrikationsanlagen aus anderen Bereichen wie Ziegeleien, Kohle-, Sand- und Erzaufbereitung, Zuckerfabriken, Brauereien, Brennereien u.a. sind in dem Archiv vorhanden.
Hier sind nur einige ausgewählte Zeichnungen abgebildet. Die vollständige Sammlung kann auf der Website von Kuniweb eingesehen werden. Die zuständige Ansprechpartnerin des Förderkreises Königshütte vergibt hierfür eine Leseberechtigung (siehe E-Mail-Kontakt). Über eine detaillierte Suchfunktion lassen sich dann die gewünschten Zeichnungen herausfiltern. Ein Download der Fotos ist möglich.
Mühlen-, Gips- und sonstige Anlagen Zeichnungen von Mühlenanlagen
Hierzu zählt die Errichtung, der Umbau und die Ausstattung ganzer Mühlen, Gipsfabriken oder Sägewerke - vorwiegend aus dem südniedersächsischen und Eichsfelder Raum. Gipsfabriken mit dem sogenannten "Harzer Kocher" wurden von der Königshütte weltweit vertrieben. Sonstige Anlagen betreffen in kleinem Umfang alle Betriebe der damaligen vorhandenen Industrie.

Zu den Objekten der Sammlung
Mühlenanlagen, Projekte, Vorgelege, Transmissionen und einzelne Ausstattungen (Walzenstuhl, Sichtanlagen u.a.)

Zu den Objekten der Sammlung
Maschinen Antriebe und Transportanlagen
MÜLLEREIMASCHINEN: Schrotstühle, Mahlgänge, Quetschwerke, Reinigungsmaschinen, Sicht-, Griesputz-, Mischmaschinen, Elevatoren und Schnecken, Aspiration, Siloanlagen, GIPSMASCHINEN: Steinbrecher, Pochwerke, Vertikalmahlgang & Unterläufer, Kollergänge, Schlemmeinrichtungen, Gipskocher & Brennöfen HOLZVERARBEITUNG: Horizontal- & Vertikalgatter, Kreis- und Bandsägen, Holzschleiferei, Papiermaschinen SONSTIGE: Werkzeugmaschinen, Torfmaschinen u.a.

Zu den Objekten der Sammlung
ANTRIEBE: Wasserräder, Turbinen, Dampfmaschinen & Locomobilen, Dampfkesselanlagen /-teile, Gasmotor, Petroleummotor, Diverses TRANSPORTANLAGEN: Schützenzüge, Aufzüge, Fahrstühle, Winden, Elevatoren, Pumpen und Spritzen

Zu den Objekten der Sammlung