Förderer



EFRE


Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung - EFRE zählt zu den Strukturfonds der Europäischen Union. Die EFRE-finanzierten Maßnahmen sollen dazu beitragen, den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt in der Europäischen Union durch Ausgleich der wichtigsten regionalen Ungleichgewichte zu stärken. Die Förderung aus dem EFRE deckt dabei ein breites Spektrum unterschiedlicher Projektansätze ab. Dieses reicht von der einzelbetrieblichen Förderung, über die betriebliche und hochschulspezifische Forschungs- und Entwicklungsförderung bis hin zur Förderung vielfältiger Infrastrukturbereiche wie Tourismus, Verkehr sowie des verstärkten Einsatzes der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien.

Niedersächsisches Ministerium
für Wissenschaft und Kultur


Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur ist verantwortlich für 20 Hochschulen in staatlicher Trägerschaft, für zahlreiche außeruniversitäre Forschungs-Einrichtungen und -Verbünde sowie die überregionale Kulturförderung und die Denkmalpflege. Kultur in Niedersachsen umfasst neben Theatern, Denkmalpflege, Bibliotheken und Museen auch die Bereiche Bildende Kunst, Literatur, Musik und die regionale Kulturförderung. Der Kulturbereich ist darüber hinaus auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, Investitionen in den Kulturbetrieb sind somit zugleich Investitionen in wirtschaftliches Wachstum.

Stiftung Niedersachsen


Die Stiftung Niedersachsen ist die Kulturstiftung des Landes. Sie fördert Kultur, Kunst, Bildung und Wissenschaft. Seit ihrer Gründung im Jahre 1986 hat sie über 1.300 Projekte in allen Kultursparten im Umfang von gut 73 Mio. € gefördert. Mit dem durch Stiftung Niedersachsen von 2005 – 2008 geförderten Kulturportal OPAL-Niedersachsen wurde bereits die Grundlage für ein spartenübergreifendes Kulturportal gelegt, welches mit dem Portal ‚Kulturerbe Niedersachsen’ weiterentwickelt und ausgebaut wird.

Kultureinrichtungen

Einrichtungen in Niedersachsen