Über das Portal



Das Land Niedersachsen ist reich an Kulturdenkmalen vielfältigster Art. Zahlreiche traditionsreiche Bibliotheken, Museen und Archive verwalten und betreuen dieses kostbare, oft einzigartige kulturelle Erbe, das weit über das Land hinaus von allgemeinem Interesse ist.

Mit dem Online-Portal „Kulturerbe Niedersachsen“ wird ein zentraler Zugang zu digitalem und digitalisiertem Wissen und Kultur für Niedersachsen geschaffen. Ziel ist es, auch im Medium Internet die kulturtouristische Infrastruktur des Landes Niedersachsen zu stärken und die Geschichte Niedersachsens über diesen Weg noch mehr ins Blickfeld des Bürgers sowie des Wissenschaftlers zu rücken.

Mit dem mit Unterstützung der Stiftung Niedersachsen aufgebauten Kulturportal OPAL-Niedersachsen wurde bereits der erste Schritt in Richtung eines spartenübergreifenden Kulturportals gemacht. Zielsetzung war es, die bereits vorliegenden niedersächsischen digitalen Sammlungen unter einer attraktiven Oberfläche einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Ausgehend von dem Kulturportal OPAL-Niedersachsen wurden mit Förderung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und des Landes Niedersachsen weitere herausragende Kulturgüter aus dem Besitz sieben niedersächsischer Kultureinrichtungen digitalisiert, beschrieben und über das Portal „Kulturerbe Niedersachsen“ präsentiert. In diesen Beständen kann zum einen in multimedialer und interaktiver Form recherchiert werden, zum anderen präsentieren Online-Ausstellungen und thematische Zusammenstellungen das reiche Erbe des Landes. ‚Kulturerbe Niedersachsen’ versteht sich dabei auch als Kompetenznetzwerk für das digitale kulturelle Erbe des Landes Niedersachsen.

Kultureinrichtungen

Einrichtungen in Niedersachsen